Ein Leben in den USA mithilfe der „Diversity Visa Lottery“

Home/Ein Leben in den USA mithilfe der „Diversity Visa Lottery“
Ein Leben in den USA mithilfe der „Diversity Visa Lottery“ 2017-07-12T16:53:27+00:00


Nur wer eine „GreenCard“  besitzt, hat die Erlaubnis, in den Vereinigten Staaten zu leben und zu arbeiten. Die Beantragung einer solchen Karte ist jedoch meist sehr schwierig und stellt oftmals einen langwierigen Prozess dar. Eine Alternative zur gängigen Beantragung einer GreenCard bietet die „Diversity Visa Lottery“ bzw. die GreenCard-Lotterie. Diese bietet fast jedem die Möglichkeit, an einer Verlosung von GreenCards teilzunehmen.

Welche Voraussetzungen und Einschränkungen gibt es bei der Verlosung?

Grundsätzlich kann jeder an der GreenCard-Lotterie teilnehmen. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind lediglich jene, die die Voraussetzungen dafür nicht erfüllen. Darunter fallen zum Beispiel Bewerber, deren Geburtsland eine außerordentlich hohe Einwanderungsrate hat. Die Nationalität spielt dabei hingegen keine Rolle. Lediglich das Geburtsland innerhalb der heutigen Grenzen ist für die Teilnahme an der GreenCard-Verlosung ausschlaggebend. Wer zum Beispiel in Brasilien, Kanada oder China geboren ist, darf nicht an der Verlosung teilnehmen.

Eine weitere Voraussetzung ist ein Schulabschluss, der mit dem amerikanischen High-School-Diplom vergleichbar ist. Um teilnehmen zu können, sollte man also beispielsweise mindestens einen Realschulabschluss in Deutschland besitzen oder eine 12-jährige Schulbildung in anderen Ländern genossen haben.

Besitzt man einen solchen Schulabschluss nicht, kann auch eine zweijährige Berufserfahrung in einem Bereich, der eine Ausbildungs- oder Einarbeitungszeit von mindestens zwei Jahren erfordert, die Teilnahmebedingungen erfüllen. Wichtig ist hierbei, dass diese im Zeitraum der letzten fünf Jahre stattgefunden haben muss.

Wie genau läuft die Greencard-Verlosung ab?

Zunächst muss ein Antrag zur Teilnahme an der GreenCard-Lotterie bei der deutschen Lotterie Vermittlungsstelle American Dream oder direkt beim amerikanischen Außenministerium gestellt werden. Nach Eingang wird der Auftrag geprüft und wenn alle Angaben korrekt sind sowie keine weiteren Fragen bestehen, werden die Unterlagen in elektronischer Form direkt an die US-Behörden weitergeleitet

Falls man zu den Gewinnern zählt, erhält man Mitte des Folgejahres nach telefonischer Bestätigung die Original-Gewinndokumente des U.S. Department of State. Diese Dokumente sollten dann innerhalb weniger Wochen zur Bestätigung des Gewinns zurückgesendet werden. Daraufhin wird man zwischen Oktober desselben Jahres und bis zu etwa 10 Monate danach in ein US-Konsulat zu einem Interview eingeladen. Nach einem erfolgreichen Interviewtermin hat man ein halbes Jahr Zeit, um das erste Mal in die USA einzureisen.

Bei dieser ersten Einreise als zukünftiger GreenCard-Besitzer reist man zunächst mit einem Immigrationsvisum ein. Dieses erlaubt es, sich bei der Einreise bereits an die Schlange “US-Bürger und GreenCard-Inhaber” anzustellen.
Am Flughafenschalter wird dann noch der Fingerabdruck abgenommen, außerdem erhält man einen  Stempel im Reisepass. Dieser dient bis zur Ausstellung der echten GreenCard als eine Art GreenCard-Ersatz.

Theoretisch kann man sofort nach der Ankunft in den USA anfangen, dort zu arbeiten. Es besteht aber auch die Möglichkeit, nur einen kurzen Urlaub zu machen oder am selben Tag wieder zurückzufliegen, falls man erst später auswandern möchte.

Bei der Einreise muss eine US-amerikanische Adresse angegeben werden, an die einige Wochen später die GreenCard gesandt wird, denn die US-Behörden können diese nicht ins Ausland verschicken.
Unterstützung bei allen Schritten der Verlosung und bei der Einwanderung in die USA kann man bei American Dream oder dem amerikanischen Department of State erhalten.

Was kostet die Teilnahme und wie hoch sind die Gewinnchancen?

Je nach gewähltem Teilnahmeprogramm (Basic, Smart oder VIP), reichen die Teilnahmegebühren von 57 bis 157 Euro. Etwa jeder zwanzigste Teilnehmer erhält statistisch gesehen tatsächlich eine Greencard, wobei sich die Gewinnchancen durch die sich verkleinernden Teilnehmerzahlen ständig erhöhen. Man sollte sich dennoch gut überlegen, ob  der Einsatz der oben genannten Gebühren die Teilnahme an der Lotterie wirklich wert ist.

Wo kann ich Informationen zum Thema finden?

Genauere Anweisungen und Informationen zur Teilnahme an der GreenCard-Lotterie gibt es unter anderem auf der Website der diplomatischen Vertretungen in Deutschland unter http://german.germany.usembassy.gov/visa/iv/visakategorien/greencard/.
Alternativ finden Sie auf der Webpräsenz der Lotterievermittlungsstelle www.americandream.de viele Informationen rund ums Thema Green Card Lotterie.